Ordination für Pathologie

Tel.: +43-1-317-8241        office@ordination-pathologie.at

Dr. Alexander R. Varga & Dr. Otto M. Braun

 

Befundauskünfte bzw. Befundanforderungen und Dringlichkeitsanfragen richten Sie bitte an unser Sekretariat, ebenso wie Anmeldungen zu Gefrierschnitten oder wenn sie Kontakt zu einem Arzt herstellen wollen, um einen Fall zu diskutieren. 

 

Histologie

Immunistochemie

Zytologie

Molekularpathologie

Leistungen

Gefrierschnittuntersuchungen

 

Durch Verwendung von Antikörpern ist es möglich bestimmte Merkmale am Gewebe sichtbar zu machen und dadurch diagnostisch wertvolle Informationen zu erhalten (beispielsweise ob Hormonrezeptoren exprimiert werden), die für die Therapie von wesentlicher Bedeutung sein können. 

 

 

Die zytologische Untersuchung von genitalen-  und extragenitalen Abstrichen sowie durch Punktion oder Spülung gewonnenen Flüssigkeiten ist eine sehr wichtige Methode zum Vorsorgescreening (gynäkologische Abstriche), in der Verlaufskontrolle durchgemachter Erkrankungen (Harnblasenzytologie) oder zur aktuellen Dignitätsbeurteilung (zb. Ergüsse der serösen Höhlen).

 

 

Mittels molekularpathologischer Diagnostik können genetische Veränderungen bestimmt werden (zb. ob Tumoren bestimmte Mutationen aufweisen), die einer spezifischen Therapie zugänglich sind. Neben in-situ-Hybridisierung kommt hier beispielsweise NGS (new generation sequencing) zur Anwendung. Um alle routinemäßig notwendingen Mutationen anbieten zu können, arbeiten wir mit Partnerinstituten zusammen. 

 

 

Für die Versorgung der öffentlichen und privaten Krankenanstalten mit denen wir zusammenarbeiten und die eine intraoperative Schnellschnittdiagnostik wünschen, führen wir diese vor Ort durch. Je nach individuellen Bedürftnissen unserer Kooperationspartner können dabei auch telepathologische Lösungen zur Anwendung kommen.